nach oben
19.03.2014

14 Teenager nach Einbruch in Villa angeklagt

Los Angeles. Eine Gruppe von Jugendlichen muss sich nach dem Einbruch in eine Millionen-Villa im US-Bundesstaat Kalifornien vor Gericht verantworten. Vierzehn Teenager im Alter von 15 bis 18 Jahren seien am Dienstag wegen Einbruchs, Diebstahls oder Hausfriedensbruchs angeklagt worden, berichtete die «Los Angeles Times».

Bei dem Vorfall vom November sollen Dutzende junge Leute in dem Anwesen eine sogenannte Geisterparty gefeiert haben, nachdem der Eigentümer das Haus verlassen hatte. Bei ihrem nächtlichen Gelage verursachten die Teenager Schäden in Höhe von mehr als einer Million Dollar und stahlen zum Beispiel einen ausgestopften Leoparden im Wert von 250 000 Dollar. Im Internet veröffentlichte Selbstporträts vom Exzess führten die Polizei auf ihre Spur.