nach oben
© Symbolbild: dpa
30.12.2016

14-Jährige steckt 7-Jähriger einen Böller in den Ausschnitt - schwer verletzt

Sehnde. Ein Feuerwerkskörper hat eine Siebenjährige in Sehnde bei Hannover schwer verletzt. Nach ersten Ermittlungen hatte eine 14 Jahre alte Freundin dem Mädchen den angezündeten Knaller in den Ausschnitt gesteckt.

Die Jüngere habe noch versucht, sich von dem "Sternenkreisel" zu befreien, dieser ging jedoch los, teilte die Polizei mit. Das Kind erlitt schwere Brandverletzungen und wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Gegen die 14-Jährige werde wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

 

Peggy
30.12.2016
14-Jährige steckt 7-Jähriger einen Böller in den Ausschnitt - schwer verletzt

Warum ermittelt?ZU jung ist das Ergebnis.Also unnötige Mühe,kostet nur unsere Steuergelder. mehr...

Schreiberling
30.12.2016
14-Jährige steckt 7-Jähriger einen Böller in den Ausschnitt - schwer verletzt

Denaturierte Göre! So, jetzt warte ich auf euren Shitstorm. Kommt doch, mein Internet ist abgeschaltet!... mehr...