nach oben
15.10.2012

17-Jähriger von Güterzug erfasst und getötet

Herbolzheim. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es im Bahnhof Herbolzheim um 0.30 Uhr zu einem tragischen Unfall, in dessen Folge ein 17-jähriger durch einen Güterzug erfasst und getötet wurde.

Zur Unfallzeit befanden sich viele Personen im Bereich des Bahnhofs, die das Eintreffen weiterer Züge erwarteten. Warum sich der Jugendliche unmittelbar vor dem Unfallgeschehen auf den Gleiskörper begab, ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Anhaltspunkte für eine Beteiligung weiterer Personen ergaben sich zu keiner Zeit. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Emmendingen.