nach oben
lotto © dpa
08.12.2014

58,7 Millionen-Gewinner hat sich noch nicht gemeldet

Mit 58,7 Millionen Euro hat ein Glückspilz den höchsten Lottogewinn in der deutschen Geschichte erzielt. Doch am Montag war weiter unklar, wer der oder die Glückliche ist. «Wir warten», sagte Dorothee Hoffmann von Lotto Hessen in Wiesbaden. Der Gewinner müsse von allein aktiv werden, da die Spielquittung die einzige Legitimation sei.

Feststeht, dass der Spielzettel für den Eurojackpot in einer Verkaufsstelle im Rhein-Main-Gebiet abgegeben wurde. Der unbekannte Spieler hatte sich beim Einsatz für zehn Tipps entschieden, jedes Tippfeld kostet zwei Euro. Bei der Ziehung am Freitagabend in Helsinki hatte der Glückliche die gewinnträchtigen Zahlen auf dem Tippschein. 13 Wochen hat der Gewinner Zeit, sich zu melden. «Es müsste reichen», meinte Hoffmann.