nach oben
07.10.2016

600 000 Haushalte in Florida wegen «Matthew» ohne Strom

Tallahassee (dpa) - Wegen des Hurrikans «Matthew» ist im US-Bundesstaat Florida in 600 000 Haushalten der Strom ausgefallen. Das sagte der Gouverneur des Bundesstaates, Rick Scott, am Freitag.Allein im Brevard County waren am Morgen (Ortszeit) mehr als 146 000 Haushalte betroffen, wie der Energieanbieter FPL mitteilte. Auch im Hinterland fiel in einigen Gegenden der Strom aus. An der Küste kam es zu Überschwemmungen. Die Behörden warnten vor extremen Windstärken um Cape Canaveral.