nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
02.04.2015

630 Pflanzen: Polizei-Hubschrauber ortet Drogenplantage in Einfamilienhaus

Zwei Männer sollen in einem Einfamilienhaus in Hamburg eine Drogenplantage mit fast 630 Marihuana-Pflanzen betrieben haben. Die 34 und 52 Jahre alten Verdächtigen wurden festgenommen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die Beamten hatten seit Anfang März gegen den 34-Jährigen ermittelt - und Hinweise auf die Indoor-Plantage bekommen. Mit einem Polizei-Hubschrauber samt Wärmebildkamera konnten die Beamten den Standort der Plantage in dem Haus orten. Der ältere Mann räumte die Tat ein und kam wieder auf freien Fuß. Der Jüngere schwieg zunächst zu den Vorwürfen, er sollte vor einen Haftrichter kommen.