nach oben
Mit einer Phantomzeichnung und einem Foto aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Mann, der in der Düsseldorfer Altstadt eine hoch betagte Frau überfallen und sexuell missbraucht hat.
Mit einer Phantomzeichnung und einem Foto aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Mann, der in der Düsseldorfer Altstadt eine hoch betagte Frau überfallen und sexuell missbraucht hat. © Polizei
07.10.2016

90-Jährige in Düsseldorfer Altstadt sexuell missbraucht

Düsseldorf. Mit einem Bild aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nun nach dem Mann, der eine hoch betagte Rentnerin am Sonntagvormittag in Düsseldorf überfallen, sexuell misshandelt und verletzt hatte. Der Unbekannte flüchtete zu Fuß vom Tatort. Ein Zeuge, der den Täter verfolgt hatte, verlor ihn aus den Augen.

Gegen 11 Uhr war die Seniorin zu Fuß in der Altstadt unterwegs, als sie plötzlich von einem Unbekannten in einen eigentlich versperrten schmalen Häuserdurchgang gedrängt und dort festgehalten wurde. Noch während er von der 90-jährigen Frau Bargeld forderte, verging er sich an ihr. Im Anschluss flüchtete der Mann in Richtung Ratinger Straße. Das verletzte Opfer wendete sich an einen Zeugen, der die Polizei informierte. Eine sofortige umfangreiche Fahndung war erfolglos. Die Seniorin musste in einem Krankenhaus behandelt werden.