nach oben
Bild: Symbolbild
Bild: Symbolbild © PZ
01.03.2017

Achtjährige von drei Hunden schwer verletzt

Lübeck (dpa) - Ein achtjähriges Mädchen ist in Schleswig-Holstein von drei Hunden angegriffen und schwer verletzt worden. Die Achtjährige wurde mit Bisswunden am Kopf und am Körper ins Lübecker Uniklinikum eingeliefert, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Mutter des Kindes sei am Dienstagabend zusammen mit dem Mädchen zu den zwei Rottweilern und dem Boxer ihres Nachbarn in der Gemeinde Kühsen gegangen, weil sie sich um die Tiere kümmere. Im Garten habe sie die Hunde frei laufen lassen. Aus ungeklärter Ursache habe einer der Hunde das Mädchen angegriffen, die beiden anderen folgten. Erst als die Mutter ihrer Tochter zur Hilfe eilte, konnte das Mädchen flüchten.