nach oben
09.10.2012

Aldi-Familien bleiben 2012 die reichsten Deutschen

Düsseldorf/Hamburg. Die reichsten Deutschen kommen auch 2012 aus den beiden Familien des Aldi-Clans.

Nach der neuesten Rangliste des «Manager Magazins», die am Dienstag veröffentlicht wurde, stehen der 92-jährige Karl Albrecht sowie Bertold (58) und Theo Albrecht jr. (62) auf Platz eins und zwei der Liste. Ihr Vermögen beläuft sich demnach auf 17,2 Milliarden beziehungsweise 16 Milliarden Euro. Die Schuldenkrise in Europa habe sich dabei auf die Vermögenslage der Superreichen überhaupt nicht ausgewirkt, sie seien sogar noch reicher geworden, schrieb das Magazin. Die Vermögenslage der 500 reichsten Deutschen übertraf mit mehr als 500 Milliarden Euro sogar das Bruttosozialprodukt der Schweiz.