nach oben
28.01.2015

Angeschossenes Wildschwein beißt seinen Jäger

Riga. Die Rache des Keilers: Ein angeschossenes Wildschwein hat in Lettland einen Jäger gebissen und ernsthaft an Bein, Schulter und Arm verletzt.

Der 40-Jährige hatte das Tier in der Nacht zu Dienstag angeschossen. Als er die vermeintlich erlegte Jagdbeute am nächsten Tag aus dem Wald holen wollte, biss der Keiler zu, berichtete der Rettungsdienst.

Der verletzte Jäger konnte telefonisch Hilfe herbeirufen, wurde von den Helfern aber erst nach mehreren Stunden im Wald gefunden. Über das Schicksal des Wildschweins gab es keine Angaben.