nach oben
24.04.2008

Aufregung im Klassenzimmer

Wir hatten Besuch von einem richtigen Zeitungsredakteur. Alexander Heilemann von der Pforzheimer Zeitung war am Dienstag bei uns und erzählte uns vieles über die PZ. Wir hatten jede Menge Fragen, die er uns ausführlich beantwortete.

Endlich wissen wir was ein Redakteur eigentlich ist und wie seine Arbeit aussieht. Ganz genau bekamen wir erklärt wie eine Seite der Zeitung "aufgemacht", d.h. zusammengestellt wird. Das durften wir auch gleich ausprobieren (s. Foto). ,, Es gibt eigentlich keine spezielle Ausbildung zum Redakteur. Die meisten Redakteure der PZ haben Abitur und ein Studium abgeschlossen bevor sie zur Zeitung kommen. Aber auch da gibt es die verschiedensten Studiengänge. Das Wichtigste ist schreiben, schreiben, schreiben", antwortete Herr Heilemann auf die Frage, wie wird man Redakteur. Er begann bereits nach seinem Schulabschluss damit, Artikel für Zeitungen zu schreiben. Man muss aber auch 2 Jahre als Volontär bei einer Zeitung arbeiten, das ist wie die Lehre bei einer Firma. Wir werden mit unserer Klassenzeitung schon mal mit dem Üben anfangen.

Klasse 4 der Grundschule Dürrn