nach oben
flugzeug © Symbolbild dpa
25.04.2014

Australischer Sender berichtet von Flugzeugentführung

Sydney (dpa) - Ein australisches Passagierflugzeug ist durch einen randalierenden Passagier zur Landung auf der indonesischen Insel Bali gezwungen worden.

Es sei nicht entführt worden, teilte die Fluggesellschaft Virgin Australia am Freitag mit. Medien hatten zuvor berichtet, dass die Boeing 737 gekapert worden war. Die Maschine war im australischen Brisbane gestartet. Den Angaben nach soll ein betrunkener Fluggast versucht haben, sich Zugang zum Cockpit zu verschaffen. Daraufhin schlug der Kapitän Alarm.