nach oben
Weil ein 24-Jähriger auf einer Party Biernachschub holen wollte, ist er über den Balkon geklettert und in den Tod gestürzt.
Betrunkener holt Biernachschub und stürzt in den Tod © Symbolbild: dpa
04.10.2013

Betrunkener holt Biernachschub und stürzt in den Tod

Kiel. Ein Betrunkener ist auf einer Party in Kiel in der Nacht zum Freitag ums Leben gekommen. Der 24-Jährige kletterte über die Brüstung eines Balkons und stürzte sieben Meter in die Tiefe.

Der junge Mann wollte gegen 1 Uhr auf einer Party in Kiel Biernachschub aus einer Nachbarwohnung holen. Anstatt die Wohnung über das Treppenhaus zu verlassen, kletterte er über die Brüstung eines Balkons im zweiten Stock. Er hat das Gleichgewicht verloren und ist sieben Meter in die Tiefe gestürzt. Ein anderer Partygast hat vergeblich versucht, den Mann festzuhalten. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.