nach oben
In der RTL-Show "7 Tage Sex" versuchen Paare mit täglichem Sex neuen Schwung in ihr Liebesleben zu bringen. © dpa
07.03.2013

"Bild": RTL streicht Folge von "7 Tage Sex" wegen Inzestskandal

Köln/Berlin. RTL hat am Mittwochabend eine Folge seiner vierteiligen Dokusoap «7 Tage Sex» in letzter Minute aus dem Programm genommen. Dabei sprach der Sender von schwierigen «persönlichen Informationen zu Protagonisten". Laut "Bild" gibt es einen Inzestskandal. Kurz vor der Sendung sei herausgefunden worden, dass ein paar denselben Vater hat.

Bildergalerie: Neue RTL-Show: 7 Tage Sex als Paartherapie

«7 Tage Sex» ist eine Art Beziehungstherapie: Paare, bei denen es kriselt, schlafen eine Woche lang täglich miteinander und führen darüber Tagebuch. Andreas (43) und Cathleen (31) aus Hessen, über die es in der Folge am Mittwoch häte gehen sollen, sind laut "Bild" nicht nur ein Liebespaar, sondern auch verwandt. Sie sind Halbgeschwister, haben also denselben Vater.