nach oben
Die britische Premierministerin Theresa May am Mittwoch im House of Commons in Lodon. Foto: Pa/PA Wire
Die britische Premierministerin Theresa May am Mittwoch im House of Commons in Lodon. Foto: Pa/PA Wire
02.02.2017

Brexit-Minister stellt Plan zum Austritt aus der EU vor

London (dpa) - Der britische Brexit-Minister David Davis hat am Donnerstag dem Parlament in London einen Plan für die Trennung von der Europäischen Union vorgestellt. In seiner Rede gab es allerdings keine entscheidenden Neuigkeiten.Der Labour-Abgeordnete Keir Starmer sagte dazu empört: «Diese Stellungnahme sagt gar nichts aus!»

Premierministerin Theresa May hatte Mitte Januar in einer Grundsatzrede einen «harten Brexit» angekündigt: Sie will Großbritannien nicht nur aus der EU, sondern auch aus dem europäischen Binnenmarkt führen. Damals versprach sie auf Druck der Opposition und von Kritikern in den eigenen Reihen, ihre Verhandlungsstrategie noch genauer zu umreißen.

Die Zahl der Briten, die sich als Deutsche einbürgern lassen wollen, ist in Hamburg 2016 sprunghaft gestiegen. 280 Anträge sind nach Angaben der Ausländerbehörde eingegangen, nach 52 im Jahr 2015. Dieser Zuwachs könne mutmaßlich mit dem Brexit - dem Ausstieg Großbritanniens aus der EU - zusammenhängen, sagte ein Sprecher der Behörde.