nach oben
25.11.2015

CRAZY PALACE - neues Zelt begeistert: exklusiver Rahmen für schlüssiges Konzept

Neue Top-Künstler wurden verpflichtet, ein innovatives und neues Zelt steht auf dem Karlsruher Messplatz, ein neues faszinierendes Programm begeistert die Besucher – und auch beim Menü hat Starkoch Sören Anders wieder gezaubert! „Wir haben noch einmal zugelegt“, freut sich Rolf Balschbach vom Management: „Es ist noch eine Spur verrückter, noch eine Spur faszinierender, noch eine Spur mehr crazy!“

CRAZY PALACE – Dinnershow mal Anders steht in den Startlöchern, bietet bis Januar 2016 wieder ein atemberaubendes Spektakel, das Besucher an einen Ort der Lebensfreude und der Phantasie versetzt, ihnen dabei besondere Abende bietet. „Wir sind voll im Zeitplan“, freut sich Günter Liebherr vom Management – und „wir liegen voll im Trend!“ Die Nachfrage ist stärker als in der vergangenen Spielzeit.

Der neue innovative Varieté-Palast begeistert, setzt schon optisch Akzente: Es ist ein exklusiver Rahmen für ein schlüssiges Konzept, „es passt absolut zu CRAZY PALACE“, so Balschbach. 1.225 m² überbaute Fläche, exakt auf die Bedürfnisse der Show zugeschnitten, weiß, edel, futuristisch – mit einem transparenten Dach! Dazu gibt’s wieder jede Menge technische Finessen, ob Videowall, Beleuchtung, Ausblick, Sound, Dachkonstruktion, LED-Wand, Lounge oder Bühne – alles passend zur Show: „Karlsruhe kann stolz sein, eine solch traumhafte Eventlocation zu haben“, freut sich Balschbach: „Das Edle zieht sich durch alle Bereiche!“

Management und Künstler freuen sich, dass es losgeht – zunächst mit den Previews, zu denen die CRAZY PALACE-Produzenten auch 50 Flüchtlingshelfer eingeladen haben: „Als Dankeschön für ihr Engagement, als Dank für ihre ehrenamtliche Tätigkeit.“ CRAZY PALACE – Dinnershow mal Anders engagiert sich in dieser Spielzeit zudem auch für eine weitere gute Sache: Es wird an die „Toni Kroos Stiftung“ gespendet!

Die Proben laufen, die Passagen der Künstler werden zusammengefügt, ob Handstandkünste, Hochgeschwindigkeitsakrobatik, Partner-Equilibristik, poesievolle Luftakrobatik an fließenden Tüchern, Comedy-Jongleur, die bezaubernden und verführerischen Showgirls oder soulig-sanfte Klänge: Die Top-Artisten begeistern, die Show hat es in sich! „Die sind eine Sensation“, freut sich Balschbach: „Zusammen mit dem neuen Zelt und der Spitzenküche ist bei Crazy Palace der Name wieder Programm. Das ist spektakulär und außergewöhnlich. Dazu sehr erotisch – aber ästhetisch auf höchstem Niveau!“

Es ist genau diese Kombination, die das ausmacht: Top-Artisten, faszinierende Show, bezaubernde Atmosphäre – und dazu ein erlesenes und innovatives Menü von Anders, der dabei wieder Wert auf Regionalität legt: Das steht bei ihm ganz klar im Vordergrund. „Anders mit seiner innovativen Küche passt genau zu CRAZY PALACE“, so Liebherr. So wird der Karlsruher Messplatz wieder zum richtigen Ort, mit Freunden, Familie oder auch mit Partnern zu feiern, zu genießen, zu lachen – und natürlich auch zu staunen. CRAZY PALACE ist pure Lust und Liebe am Genuss, Lachen und Staunen!