nach oben
© Pixabay
13.03.2018

Casinobranche im Wandel - Warum dominieren Online-Anbieter?

Im Alltag der meisten Menschen aus der Region kam das Glücksspiel bislang nur am Rande vor. Vielleicht war in der Ecke der Lieblingskneipe noch einer der Automaten platziert, die mit ihrem stetigen Blinken nur zu verlockend wirken. Inzwischen wandelte sich diese Branche enorm. Die zunehmende Verlagerung des Angebots ins World Wide Web zählt dabei zu den wichtigsten Merkmalen. Doch warum gelingt es den Online-Anbietern, eine so große Dominanz an den Tag zu legen?

Die größere Zielgruppe

Generell sind unterschiedliche Faktoren dafür verantwortlich, dass sich die Branche zuletzt in diese Richtung entwickelte. Auf der einen Seite wächst die Zielgruppe, die mit den Spielen erreicht werden kann, im Internet deutlich. Während Spielbanken nach wie vor mit einem Schmuddel-Image behaftet sind, freuen sich Online Casinos über ein weitgehend neutrales Standing. Unter diesen Voraussetzungen war es für die Unternehmen möglich, sehr viel mehr Spieler anzusprechen und zu erreichen. Die Top Casinos verbinden ihr Angebot an unterschiedlichen Spielautomaten sogleich mit weiteren Kategorien. So ist es zum Beispiel bei Netbet möglich, zusätzlich bei den Sportwetten aktiv zu werden. Auch dahinter verbirgt sich die Möglichkeit, mit dem Sortiment mehr Spieler anzusprechen und auf diese Weise zu überzeugen.

Gleichzeitig zeichnen sich Casino Spiele Online durch eine stetig wachsende Vielfalt aus. Viele werden sich noch an die ersten einarmigen Banditen erinnern. Sie waren allein auf die rotierenden Symbole ausgerichtet, die darüber entschieden, ob ein Gewinn erzielt werden konnte. Inzwischen entwickeln die führenden Unternehmen der Branche ihre Offerten sehr viel weiter. So stehen den Spielern unterschiedliche Features zur Verfügung, die das Geschehen in den Spielen auflockern. Durch die neuen technischen Möglichkeiten, wie sie in diesen Tagen im World Wide Web zur Verfügung stehen, ist sogar das Erzählen einer ganzen Storyline möglich. Die Spannung, die ein Spiel auszeichnet, rührt somit nicht mehr allein aus der Chance, viel Geld zu gewinnen. Vielmehr werden die Spiele selbst zu einem Kennzeichen der Qualität und behandeln immer umfangreichere Themen. Auch die große Abwechslung, wie sie damit in Verbindung steht, zählt somit zu den großen Stärken, die an der Stelle nicht zu verschweigen sind.

Der Bonus als Anreiz

Weiterhin gibt es auf der Seite der Online-Anbieter einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber klassischen Spielbanken. Dieser geht auf die geringeren Kosten zurück, die sie auf ihrer Seite haben, um ihr Angebot auf den Markt bringen zu können. Dieser wirtschaftliche Vorteil wirkt sich auf der anderen Seite wieder auf die Spieler aus. Denn ihnen werden in der Regel bessere Auszahlungsquoten gewährt, als dies bei einer klassischen Spielbank der Fall ist. Bei den Slots im World Wide Web fließen auf diese Weise bis zu 97 Prozent der gezahlten Einsätze wieder zurück auf die Konten der Spieler. Diese Fairness, die damit in Verbindung steht, bleibt natürlich nicht unbemerkt. Entsprechend viele Fans des Glücksspiels sind gerne dazu bereit, in Zukunft in erster Linie über das Internet zu agieren.

Weiterhin ist es der Bonus für Neukunden, der als einer der deutlichsten Anreize für neue Kunden gelten kann, sich einem Casino anzuschließen. Dabei gewährt das Unternehmen einen zusätzlichen Betrag, indem zum Beispiel die erste Einzahlung auf ein neu eröffnetes Konto verdoppelt wird. In der Folge steht noch mehr Geld zur Verfügung, wie es schließlich bei den einzelnen Spielen eingesetzt werden kann. Da der Spieler somit die Gelegenheit hat, eine finanziell positive Bilanz noch schneller zum Ausdruck zu bringen, steht damit ein wichtiger Mehrwert in Verbindung, wie er kaum zu unterschätzen ist. Unter dem Strich verbinden sich somit zahlreiche wesentliche Vorteile mit dieser Art des Angebots, wie es im Internet zu finden ist.

Der Staat will verdienen

Auch dem Staat ist das wirtschaftliche Potenzial nicht entgangen, wie es mit den Online Casinos präsentiert wird. Allerdings entscheiden sich diese meist für eine Regulierung über den maltesischen Staat. In Deutschland war es lange Zeit gar nicht möglich, an eine legale Lizenz zu kommen. Selbst die Erfüllung aller Regularien reichte vor diesem Hintergrund nicht aus, um dieses Ziel zu erreichen. Erst mit dem neuen Glücksspiel Staatsvertrag, der gegen Ende des Jahres 2017 verabschiedet wurde, soll sich dies ändern. In Zukunft hätten somit auch Online Casinos in unbegrenzter Anzahl die Möglichkeit, in den Genuss einer Lizenz zu kommen. Der Staat wiederum hofft auf diese Weise, mehr Unternehmen zu gewinnen, die zukünftig in Deutschland unter die Steuerpflicht fallen.