nach oben
Erfrischender Durstlöscher: Hoepfner Hefe-Weizen alkoholfrei.
Erfrischender Durstlöscher: Hoepfner Hefe-Weizen alkoholfrei. © hoepfner
18.03.2013

Das neue Hoepfner Hefe-Weizen: Voll im Geschmack, aber alkoholfrei

Der Frühling steht vor der Tür, auch wenn der Winter in der Region mit letzten Schneeflocken noch einmal ein Gastspiel gegeben hat. Deshalb präsentiert die Privatbrauerei Hoepfner zur richtigen Zeit als Vorfreude für die wärmeren Tage ihr neues Hoepfner Hefe-Weizen Alkoholfrei.

Dabei handelt es sich um eine ganz spezielle Variante der beliebten Biersorte, wie Hoepfner-Geschäftsführer Matthias Schürer betont: "Ich bin von Haus aus Pilstrinker, aber sogar mir schmeckt es, im Vergleich zu anderen alkoholfreien Hefeweizen, richtig gut!"

Das hat einen besonderen Grund. Denn als Peter Bucher, Braumeister der Privatbrauerei Hoepfner und sein Kollege Klaus Monitzer von der befreundeten Privatbrauerei Schmucker im Odenwald ihre Köpfe zusammensteckten, kamen sie auf die Idee, einen Weizenbock zu brauen und zu entalkoholisieren. Gebraut wird das Hoepfner Hefe-Weizen alkoholfrei bei Schmucker, da es in der Hoepfner Bierburg in Karlsruhe keine Entalkoholisierungs-Anlage gibt.

Ein alkoholfreies Hefe-Weizen mit einem besonderen Geschmackserlebnis findet Peter Bucher: "Eine tolle Farbe, ein bombastischer Schaum und ein voller Geschmack: Durst ist Geschichte!“ Die obergärige Bierspezialität richtet sich vor allem an Kenner, Sportler und Bierliebhaber. Hoepfner Hefe-Weizen alkoholfrei gibt es ab sofort im Handel.