nach oben
02.02.2012

Der Kommentar: Polizeireform sorgt für Verunsicherung

Ein Kommentar von THOMAS SATINSKY, geschäftsführender Verleger der "Pforzheimer Zeitung"

Eines ist der grün-roten Landesregierung mit der geplanten Strukturreform der baden-württembergischen Polizei ganz sicher gelungen: Für große Verunsicherung zu sorgen. Und zwar sowohl auf Seiten der Polizisten als auch bei der Bevölkerung.

Denn in etlichen Städten des Landes wird definitiv mehr Polizei gebraucht, um den Menschen das Gefühl der Sicherheit wieder zu geben. Versprochen wurde zudem immer wieder, dass die Polizei häufiger Streife fährt, mehr Präsenz in den Innenstädten zeigt und auch ein Auge auf den Schutz der Menschen in den ländlichen Gebieten hat. Doch mit ein bisschen Phantasie kann man sich vorstellen, was geschieht, wenn Polizeidirektionen die Mannstärke genommen wird und die Sicherheit damit eher auf dem Rückzug als auf dem Vormarsch ist. Deswegen tun Städte wie Pforzheim gut daran, wenn sie sich mutig und deutlich für ihre Polizei und deren Verbleiben vor Ort einsetzen.