nach oben
13.01.2012

Der Kommentar: Ungerechte Raucherpausen am Arbeitsplatz

Ein Kommentar von THOMAS SATINSKY, geschäftsführender Verleger der "Pforzheimer Zeitung" Recht so! Endlich wird über eine Gerechtigkeitslücke in deutschen Betrieben diskutiert: Raucherpausen am Arbeitsplatz. UmfrageZoff um die Kippe am Arbeitsplatz: Sollte die Zigarettenpause verboten werden?

Ja 54%
Nein 40%
Mir egal 6%
Stimmen gesamt 627
Täglich auf eine halbe Stunde der Arbeitszeit summieren sich die Qualmer-Pausen. Zugegeben: Viele Arbeitnehmer holen diese Zeit nach, doch etliche Beschäftigte eben auch nicht. Die Folge: Steigende Kosten für den Arbeitgeber und Mehrarbeit für die nichtrauchenden Kollegen. Gerechtigkeit sieht anders aus.

Nun werden Raucher über die kleinkarierte Intoleranz klagen, doch die Welt hat sich geändert. Gehörte Rauchen früher zum guten Ton, ist es heute gar nicht mehr chic, mit der Kippe vor dem Firmengebäude oder in irgendwelchen Raucherecken zu stehen. Raucher geraten immer mehr an den Rand der gesellschaftlichen Akzeptanz. Es ist also nur folgerichtig, die Extra-Pausen für Raucher abzuschaffen.

Leserkommentare (0)