nach oben
Deutschland gegen Spanien: Pforzheim setzt auf Sieg im WM-Halbfinale. © Balzer
06.07.2010

Deutschland-Spanien: Die Pforzheimer setzen auf Sieg

PFORZHEIM. 4:1 gegen England, 4:0 gegen Argentinien, ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft noch zu stoppen? PZ-news war in Pforzheim unterwegs und hat nachgefragt, wer aus dem Spiel Deutschland gegen Spanien (Mittwoch, 20.30 Uhr) im Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 als Gewinner hervorgehen wird.

Bildergalerie: Wer gewinnt das Halbfinale Deutschland gegen Spanien?

„4:1 für Deutschland“, sagt Timo Duarte aus Pforzheim. Mit „3:1“ schließt sich die Mitarbeiterin des städtischen Vollzugsdienstes Andrea Peter an. „Man kann es nicht sagen“, meint dagegen Sarah Vesely und lässt das Ergebnis offen. Zu einem spanischen 3:0-Sieg bekennt sich als Einziger Ismail Dag und hält sich damit zunächst tapfer gegen seine Kumpels, die einen Sieg der Deutschen für sicher halten. Dann lässt sich Dag doch noch umstimmen - und so heißt sein Tipp zum Schluss 3:0 für Deutschland.

Das Ergebnis der PZ-news-Umfrage fällt also ziemlich eindeutig aus. Jogis Jungs liegen laut den Experten aus der Pforzheimer Fußgängerzone meistens mit ein, zwei Toren vorne. Auffällig: Viele tippen auf ein Gegentor durch Spanien. Viele glauben also, dass es die deutsche Abwehr gegen die Spanier Fernando Torres, David Villa und Co. nicht mehr so leicht haben könnte wie beim 4:0-Sieg gegen die Argentinier.

So oder so: Unabhängig der Prognosen freuen sich jedoch alle von PZ-news Befragteb auf ein spannendes Halbfinal-Spiel. Carsten Cierniak