nach oben
Besucher betrachten im Schlesischen Museum in Görlitz die Ausstellungsstücke. Dort soll eine dicke Spinne Einbruchsalarm ausgelöst haben.
Besucher betrachten im Schlesischen Museum in Görlitz die Ausstellungsstücke. Dort soll eine dicke Spinne Einbruchsalarm ausgelöst haben. © dpa
28.03.2013

Dicke Spinne löst Einbruchsalarm im Görlitzer Museum aus

Görlitz. Eine «kapitale» Spinne hat am Donnerstagmorgen in Görlitz Alarm ausgelöst. Als dieser um kurz nach vier Uhr einging, raste ein Streifenwagen zum Schlesischen Museum, teilte die Polizei mit. In den Räumlichkeiten waren jedoch keine Einbrecher am Werk.

Vielmehr seilte sich gerade eine dicke schwarze Spinne an einem dünnen Faden ab, direkt vor einem Bewegungsmelder. Die Beamten fingen das Tier ein und brachten es in Richtung Keller. «Aber weit weg vom nächsten Bewegungsmelder» sagte ein Polizeisprecher.