nach oben
28.04.2008

Die Johann-Christoph-Blumhardt-Schule in Mühlacker-Lomersheim

Die JCBS wurde 1997 gegründet. Der Schulleiter heißt Herr Wurster. Gegründet wurde die Schule von einer Gruppe Christen. Sie ist eine christliche Schule mit 350 Schülern und 46 Lehrern. Zur Schule gehören eine Grund- Haupt- und Realschule, sowie ein Wirtschaftsgymnasium ab Klasse 11.

Insgesamt gibt es 17 Schulklassen. Auch ein Kindergarten gehört noch mit dazu.

Der Tag beginnt morgens mit einer Andacht.

In der Andacht hören die Kinder GOTTES Wort und biblische Geschichten.

Die große Pause dauert 20 min und ist zum Erholen oder zum Austoben da. Außerdem hat dann der Kiosk geöffnet. Dort kann man Getränke und ein Vesper kaufen. Nach der Schule gibt es eine Kinderbetreuung die dafür da ist, dass die Kinder die noch nicht abgeholt werden sich beschäftigen können oder Hausaufgaben machen können.

Für die Kinderbetretung muss man sich auf einer Liste anmelden dann darf man erst spielen.

Einmal im Jahr gibt es auch ein Schulfest bei dem es etwas zu essen und zu trinken gibt. Meistens gibt es da auch ein christliches Theater und einen Gottesdienst.

In der Schule gibt es auch ein Sekretariat. Dort werden wichtige Dinge von Schülern, Eltern und Kindergartenkinder verwalten.

Außerdem gibt es auch eine Verwaltung, da es sich um eine Privatschule handelt.

Dort wird das Geld der Eltern eingenommen, da die Schüler zahlen müssen wenn sie auf der Schule sein wollen.

Nach der Schule gibt es einen Mittagstisch für den man sich auch anmelden muss.

Der Mittagstisch ist dafür gedacht, dass die Kinder die später abgeholt werden schon mal essen können.

Außerdem gibt es AG´s wie Kinderchor, Garten AG oder Bibel AG.

Im Kinderchor wird aus heiserem Halse gesungen oder es werden Spiele gespielt.

Als nächstes folgt die Garten AG. Dort wird im Schulgarten gearbeitet und es werden Blumen gepflanzt.

In der Bibel AG macht man sich über GOTT Gedanken und singt und betet.

Man ist kurz gesagt mit GOTT zusammen.

Man muss nichts bezahlen um in diese AG`s zu kommen.

Im Winter gibt es einen Wintersporttag bei dem man verschiedene Sportarten machen kann. Zum Beispiel Ski, Snowboard und Kibungu oder Fuxini, das sind Spielhallen mit vielen Spielgerüsten.

Es gibt jedes Jahr einen großen Weihnachtsmarkt bei dem es Kuchen oder Saft gibt.

Wir, die den Artikel schreiben, finden diese Schule COOL, weil es auch einen schönen Computerraum gibt.

Von Silas, Junias und Mischael