nach oben
Die vierte Klasse der Grundschule Lienzingen besucht den Sparkassen-Turm und das Pforzheimer Druckhaus.
Die vierte Klasse der Grundschule Lienzingen besucht den Sparkassen-Turm und das Pforzheimer Druckhaus
28.03.2012

Die vierte Klasse der Grundschule Lienzingen besucht den Sparkassen-Turm und das Pforzheimer Druckhaus

Das Zeitungsprojekt bietet noch mehr: Für den Besuch des Druckhauses der Pforzheimer Zeitung musste die Klasse 4 eine Fahrt mit Bus und Zug zurücklegen. Bevor die Klasse in das Druckhaus ging, machte sie einen Abstecher zum Sparkassenturm. Bei Nachfrage darf man wie die 4. Klasse mit einem gläsernen Aufzug am ca. 11 Jahre alten Gebäude hochfahren.

Die Klasse 4 erwartete ein Imbiss, der aus Brezeln und Saft bestand.

Durch die gläsernen Scheiben konnte sie den „Monte Scherbelino“ sehen. Später ging sie auf die Plattform. Sie blickten 75 m nach unten und fuhren schließlich die 16 Stockwerke wieder herunter.

Bald kamen sie im Druckhaus an. Das 1949 wieder aufgebaute Druckhaus ist ca. 550 qm groß.

Zu Anfang bekamen die Schüler einen kleinen Film über Zeitungen und Meinungen über Zeitungen gezeigt.

Kurz danach ging es zu der Druckmaschine. Die gut 320 t schwere Maschine stammt aus Augsburg. Ihnen wurden auch die 1,2 t schweren Papierrollen gezeigt. Um die Maschine zu steuern gibt es einen Raum, in dem auch die Zeitungen überprüft werden. Eine Zeitung wird in den Farben gelb, schwarz, cyan, und magenta gedruckt. Die ca. 35000 Exemplare werden täglich durch 350 Austräger verteilt.

Nach der Rückfahrt hatten die Schüler einen erlebnisreichen Tag hinter sich.

Ein Artikel von Sven Geißler, Klasse 4, Grundschule Lienzingen