nach oben
Bei einem Unfall in Niedersachsen in der Nacht zum Samstag starben drei Jugendliche im Alter von 16 und 14 Jahren.
10.11.2012

Drei Jugendliche sterben bei Autounfall in Niedersachsen

Stade (dpa) - Drei Jugendliche sind am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Niedersachsen ums Leben gekommen. Wie die Polizei berichtete, hatte ein 18-jähriger Fahranfänger bei Stade die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Umfrage

Bildergalerie: Drei Jugendliche sterben bei Autounfall in Niedersachsen

Das Auto prallte gegen einen Baum und wurde in zwei Teile gerissen. Ein 14 Jahre altes Mädchen und zwei 16-jährige Jungen starben laut Polizei noch an der Unglücksstelle. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Sein 16 Jahre alter Beifahrer kam mit leichten Blessuren davon. Die Kreisstraße 70 war zwischen Kutenholz und Fredenbeck mehrere Stunden gesperrt.