nach oben
© Fabry
14.12.2011

Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe, gegründet 1979 als Berufsakademie Karlsruhe, ist als innovative Einrichtung im Hochschulbereich aus dem Spektrum der Wissenschaftsstadt Karlsruhe nicht mehr wegzudenken.

Heute sind an der DHBW Karlsruhe über 3.000 Studierende eingeschrieben. In der Fakultät Technik haben sie die Wahl zwischen den Studiengängen Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen und den in Deutschland einzigartigen Studiengängen Papiertechnik, Physician Assistant (PA) und Sicherheitswesen. In diesem Studienbereich verleiht die DHBW Karlsruhe die Abschlüsse Bachelor of Engineering (B. Eng.) und Bachelor of Science (B. Sc.). In der Fakultät Wirtschaft bietet die DHBW Karlsruhe die Studiengänge BWL-Bank, BWL-Handel, BWL-Industrie, BWL-International Business, BWL-Versicherung, RSW-Steuern und Prüfungswesen sowie Wirtschaftsinformatik und Unternehmertum. Diese werden mit dem Bachelor of Arts (B.A.) oder dem Bachelor of Science (B. Sc.) abgeschlossen.

Beim Studium an der DHBW Karlsruhe wechseln sich Theoriephasen an der Hochschule und Praxisphasen im Unternehmen ab. Durch dieses duale Prinzip sind die Studierenden optimal auf ihre spätere Berufstätigkeit vorbereitet.