nach oben
10.08.2015

Elf Jahre Jugendarrest für 14-Jährigen nach Messerangriff auf Lehrer

London. Ein 14 Jahre alter Schüler ist im britischen Bradford zu elf Jahren Jugendarrest verurteilt worden, weil er mit einem Messer auf seinen Lehrer losgegangen war. Der 50 Jahre alte Pädagoge überlebte den Angriff vom Juni im Klassenzimmer nur mit Glück. Zuvor hatte der Schüler rassistische Parolen gegenüber dem dunkelhäutigen Lehrer geäußert. Das Gericht am Bradford Crown Court bezeichnete den Angreifer als «einen gefährlichen jungen Mann». Er muss dem Urteil zufolge mindestens drei Jahre seiner Strafe in einem Jugendgefängnis absitzen. Der Lehrer erklärte, er sei Christ und vergebe dem Jungen.