nach oben
19.03.2012

Eltern vergessen sechsjährige Tochter nachts im Bus

Bielefeld (dpa) - Zerstreute Eltern haben ihre schlafende sechsjährige Tochter nachts in einem Bielefelder Linienbus vergessen. Am Sonntag kurz vor Mitternacht habe der Busfahrer das kleine Mädchen «mutterseelenallein» auf einer Rückbank entdeckt, teilte ein Polizeisprecher am Montag mit.

Polizisten wollten der Sechsjährigen gerade Namen und Anschrift entlocken, da rief der «etwas verdatterte Vater» bei den Verkehrsbetrieben an. Seine ersten Worte: «Kind - schlafen - Bus - Entschuldigung - nicht böse sein.» Die Eltern waren an der üblichen Haltestelle ohne das Kind ausgestiegen.

Leserkommentare (0)