nach oben
Abgeknickte Bäume und heruntergefallene Äste sind am 22.05.2016 in Porta Westfalica (Nordrhein-Westfalen) zu sehen. Ein Unwetter hat in Nordrhein-Westfalen erheblichen Schaden angerichtet.
Abgeknickte Bäume und heruntergefallene Äste sind am 22.05.2016 in Porta Westfalica (Nordrhein-Westfalen) zu sehen. Ein Unwetter hat in Nordrhein-Westfalen erheblichen Schaden angerichtet. © dpa
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
23.05.2016

Erheblicher Schaden: Tornado tobt in Nordrhein-Westfalen

Ein Tornado hat in Minden in Nordrhein-Westfalen erheblichen Schaden angerichtet. Wie die Polizei weiter mitteilte, waren auch Porta Westfalica, Bad Oeynhausen und Petershagen von einem heftigen Unwetter mit Starkregen, Sturmböen und Hagel betroffen.

Die Retter rückten am Sonntagabend zu mehr als 60 Einsätzen aus. Der Tornado deckte Dächer ab und knickte Bäume um. Fünf Häuser wurden wegen Einsturzgefahr geräumt. Dabei wurden 33 Bewohner in Sicherheit gebracht.

Auf den Straßen standen demolierte Autos. In Porta Westfalica stürzte ein Rollerfahrer über einen herausgespülten Gullydeckel. Der Mann kam schwer verletzt in eine Klinik. Abgeknickte Bäume blockierten eine Bundesstraße. Der Schaden liege nach ersten Schätzungen vermutlich im hohen sechsstelligen Bereich, hieß es.