nach oben
Mit Vollgas zur Bescherung, auch wenn es die Polizei nicht gerne sieht, wenn man ohne Helm und einhändig auf dem Roller durch die Gegend fährt. Aber für den Nikolaus wird schon mal eine Ausnahme gemacht, schließlich warten Millionen auf seine kleinen Präsente.
Mit Vollgas zur Bescherung, auch wenn es die Polizei nicht gerne sieht, wenn man ohne Helm und einhändig auf dem Roller durch die Gegend fährt. Aber für den Nikolaus wird schon mal eine Ausnahme gemacht, schließlich warten Millionen auf seine kleinen Präsente. © dpa
05.12.2017

Erst kommt unser Nikolaus-Quiz und dann (vielleicht) die Bescherung

Am 6. Dezember ist Nikolaustag. Am Abend davor stellen vor allem Kinder ihre Stiefel vor die Tür. Am nächsten Morgen erwarten sie darin Süßigkeiten und kleine Geschenke, heimlich gebracht vom Nikolaus. Wenn Sie wissen wollen, ob Sie ein Nikolaus-Experte sind, sollten Sie unser Quiz ausprobieren.

Nach einem Dutzend Fragen wissen Sie, ob Sie am 6. Dezember vom Mann mit dem roten Gewand und dem weißen Bart ein Lob bekommen. Vorausgesetzt er hat Zeit, bei Ihnen zu erscheinen. Auf jeden Fall könnten Sie ja mal prophylaktisch einen Stiefel (bei einem schlechten Quiz-Ergebnis lieber einen Halbschuh) vor die Haustüre stellen.