nach oben
Lexy Hell präsentiert ein Kleid von "Kauffeld Jahn Couture". © dpa
15.01.2013

Fashion Week beginnt mit Hien Le und Sissi Goetze - Auch Glööckler ist dabei

Berlin (dpa) - Mit Präsentationen der jungen Berliner Designer Hien Le und Sissi Goetze hat am Dienstag die 12. Berliner Modewoche begonnen. Der aus Laos stammende Hien Le schickte seine Models für den kommenden Herbst und Winter vor allem in Wollweiß auf den Laufsteg.

Bildergalerie: Fashion Week in Berlin hat begonnen

Farben orientieren sich an der bekannten Farbfeldmalerei des Künstlers Marc Rothko und fließen von Sand über Türkis und Grün ins dunkelblaue. Überraschend ist grobe Häkelei zu sanft fließender Seide.

Sissi Goetze hält ihre Männerkollektion vor allem in Blautönen. Die Hosen haben Hochwasser und breite Aufschläge, statt Jacketts gibt es lose Jacken und Westen mit überschrittener Schulter.

Die zwölfte Berliner Fashion Week endet am Freitag. Besonders gefragt sind die Laufsteg-Schauen in einem Zelt am Brandenburger Tor. Mehr als 50 internationale und junge Labels stellen dort ihre Kollektionen für den kommenden Herbst und Winter vor.