nach oben
sp-zurich © dpa
04.08.2014

Fast eine Million bei Street Parade in Zürich

Zürich (dpa) - Rund 950 000 Menschen haben in Zürich an der Street Parade teilgenommen. Sicherheits- und Rettungskräfte zogen am Sonntag, einen Tag nach dem Mega-Rave, eine positive Bilanz. Die letzten Tanzwütigen schleppten sich am Sonntag verkatert nach Hause.

Am Samstag hatten sich ab etwa 14 Uhr bis gegen Miternacht rund 30 sogenannte Lovemobiles mit lauter Musik im Schritttempo vom rechten Zürichseeufer auf die gegenüberliegende Seeseite bewegt. Unermüdliche konnten danach in vielen Clubs weiter tanzen. Die 23. Street Parade stand unter dem Motto «Enjoy the Dancefloor - and save it».

Im Vergleich zur Gesamtzahl der Teilnehmer hielt sich die Zahl der Zwischenfälle und Verletzungen - etwa Schnittwunden an den Füßen - in Grenzen. Mehr als 220 Patienten wurden sehr betrunken zu Sanitätern gebracht, mehr als 70 waren vermutlich mit härteren Drogen voll. Die Stadtpolizei wurde zu einigen Schlägereien gerufen. Sie stellte auch rund 300 Ecstasy-Pillen und andere Drogen sicher.