nach oben
© dpa
10.08.2015

Festnahmen in Pakistan wegen Kindesmissbrauchs

Islamabad. Die pakistanische Polizei hat mindestens sieben Männer wegen Kindesmissbrauchs und der Verbreitung von Videoaufnahmen des Missbrauchs festgenommen. In örtlichen Medien war von fast 300 Missbrauchsfällen die Rede. Das jüngste Opfer sei demnach sieben Jahre alt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Festnahmen seien in der Provinz Punjab erfolgt, nachdem die Behörden Dutzende Videos beschlagnahmt hätten, berichtete ein Beamter des Bezirks Kasur. Auf den Filmen ist demnach zu sehen, wie Kinder aus der Umgebung belästigt werden. «Wir suchen zehn weitere Verdächtige», teilte die Polizei mit. Einzelne Fälle von Kindesmissbrauch sind keine Seltenheit in Pakistan, allerdings könnte der jüngste Fall erstmals Ermittlungen gegen ein organisiertes Netzwerk nach sich ziehen.