nach oben
© dpa
21.12.2012

Flughafen in Phuket nach Air-Berlin-Notlandung wieder offen

Bangkok (dpa) - Nach der Notlandung einer Air-Berlin-Maschine am Donnerstagabend hat der Flughafen der thailändischen Ferieninsel Phuket den Betrieb am Freitagmorgen wieder aufgenommen. Wie der Flughafenchef Pratuang Sonkham sagte, war der Airbus wegen eines Problems mit einem Triebwerk kurz nach dem Start umgekehrt.

Bei der Notlandung sei dann ein Reifen beschädigt worden, so dass die liegengebliebene Maschine die Landebahn blockiert habe. Der Flughafen sei daraufhin für mehrere Stunden geschlossen worden. Die Maschine war auf dem Weg von Phuket nach Abu Dhabi. Mehrere Medien hatten von einem Feuer im Triebwerk berichtet. Air Berlin selbst bestätigte das am Donnerstag nicht und sprach von einem Zwischenfall, der untersucht werde.