nach oben
messer © Symbolbild PZ-Archiv
27.02.2015

Frau erstochen: 16-jähriger Sohn verhaftet

Berlin. Nach der tödlichen Messerattacke auf eine Frau in Berlin ist gegen ihren 16-jährigen Sohn Haftbefehl erlassen worden.

Der dringend Tatverdächtige sei in Bonn verhaftet worden, sagte der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Nach den bisherigen Ermittlungen soll er am Sonntag zu einer Aussprache mit seiner Mutter nach Berlin-Steglitz gefahren sein und sie dann im Streit erstochen haben.

Die 52-Jährige war am Dienstag tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Ermittler sprachen von «multiplen Stichverletzungen». Nach Informationen der «Bild»-Zeitung (Freitag) wurde die Biochemikerin mit mehr als 20 Messerstichen getötet. Eine Bekannte der Frau hatte den Angaben zufolge Polizei und Feuerwehr alarmiert, weil die Mutter mehrerer Kinder nicht zu einem Termin erschienen war.