nach oben
Auch im hohen Alter um die Häuser ziehen. Zumindest im Werbespot von Taco Bell.
Auch im hohen Alter um die Häuser ziehen. Zumindest im Werbespot von Taco Bell.
12.09.2016

Frisch aus der Videokiste ausgegraben: Unsere witzigsten Werbespots

Vor Wut durch die Decke und zur Beruhigung erst einmal eine Zigarette: Das HB-Männchen hat es schon in den frühen Sechziger Jahren vorgelebt – Produktvermarktung darf auch witzig sein. Im Laufe der Jahrzehnte veränderte sich dieses erfolgreiche Konzept im Ansatz kaum. Die Inhalte dafür umso mehr. Dabei rangieren die Ideen von singenden Toiletten über um die Häuser ziehende und zechende Senioren bis hin zum wenig gruseligen Machteinsatz eines niedlichen Darth Vaders.

Ob sich tatsächlich einer der Zuschauer im Supermarkt aufgrund eines Schmunzlers für das jeweilige Produkt entschieden hat, sei mal so dahin gestellt. Wichtig ist – Werbung soll nicht nur für ein Produkt werben, der Zuschauer soll dabei auch unterhalten werden. Fest steht, die schiere Vielfalt witziger Werbefilme ist riesig. Dabei findet sich hin und wieder auch ein seltenes Schmankerl, wie die vermeintliche Persiflage einer Werbung für Toilettenreiniger. Kristallklar und kaum Ernst zu nehmen, aber sicher zum Schießen. Eine kleine Auswahl der lustigsten Werbefilmchen haben wir zusammengestellt.  

 

„Halt mein Freund. Wer wird denn gleich durch die Decke gehen?“ Für viele einer der Urväter der komischen Werbung: das HB-Männchen.

Ingrid, Babsi und die kristallreine Toilette. „Hallo Zambo ruft`s aus dem Klo“. Mehr Persiflage als ernstgemeinte Produktwerbung.

Mann wird in die Wüste geschickt. Nicht sehr erfolgreich – sehr zum Leidwesen des wohl legendärsten Klosters der Werbegeschichte.

Über Geschmack lässt sich nicht streiten. Hier scheitert ein Terrorist an der hervorragenden Qualität der kleinen Autos aus Wolfsburg.

Vorsicht, hier ließe sich für fiese Kinder noch etwas lernen. Wie man Mutti mal so richtig auflaufen lässt zum Beispiel. Vor der Ordnungsmacht.

Eine geniale Idee zur freiwilligen Kalorienverbrennung. Dabei braucht man kaum mehr als einen Stripper.

Das Leben kann langweilig sein. Gäbe es doch nur einen Schalter, um hin und wieder ein richtiges Drama loszulassen.

Ein Show für Männer, die ihr Bier lieben.

Wer sagt denn, dass man im Alter keinen Spaß mehr haben darf. Diese Senioren-Gang ist der Beweis, dass man sich mit jenseits der 70 noch wie 20 fühlen kann.

Der Kleine hat nicht die Macht wie Darth Vader, aber immerhin einen Super-Papa.