nach oben
10.12.2015

Fundstück des Tages: Sexspielzeug statt Ballermann

Was halten Ex-US-Präsident George W. Busch und seine ultrakonservative Parteifreundin Sarah Palin denn da in der Hand? Richtig gesehen: Sexspielzeug.

Normalerweise posieren Vertreter der republikanischen Partei eher lieber mit großkalibrigen Waffen. Die Macher von gopdildo machen nun Schluss damit – zumindest auf ihrem Blog. Sie ersetzen die Ballermänner, mit denen sich die Spitzenkader der US-Republikaner ablichten lassen, mithilfe von Bildbearbeitung kurzerhand durch Dildos. Sieht schräg aus, ist für unsereins aber wohl auch nicht befremdlicher, als Politiker in Rambo-Baller-Pose.

Protest mit Sexspielzeugen ist in den USA übrigens nichts Neues. Studenten rufen unter dem Hashtag #CocksnotGlocks (Penis statt Waffe) dazu auf, an texanischen Universitäten einen Dildo mit sich zu tragen. Der Grund: Ab dem 1. August 2016 ist das Tragen von Handfeuerwaffen an Hochschulen in dem US-Bundesstaat erlaubt. Wer dagegen mit Sexspielzeug erwischt wird, muss mit einer Verwarnung rechnen. kri

Leserkommentare (0)