nach oben
Der Chaos Communication Congresses (CCC) gilt als das weltweit größte nicht-kommerzielle Hackertreffen. Foto: Axel Heimk
Der Chaos Communication Congresses (CCC) gilt als das weltweit größte nicht-kommerzielle Hackertreffen. Foto: Axel Heimken
30.12.2016

Hackerkongress in Hamburg geht zu Ende

Hamburg (dpa) - Das Jahrestreffen des Chaos Computer Clubs geht heute in Hamburg zu Ende. In den vergangenen vier Tagen hatten sich 12 000 Besucher im Kongresszentrum CCH versammelt, um über Fragen zum Datenschutz, IT-Sicherheit und Netzpolitik zu debattieren.In zahlreichen Vorträgen ging es dabei um aktuelle brisante Themen wie Fake News, Big Data, Videoüberwachung oder Rechtspopulismus. Darüber hinaus gab es auch Angebote für Kinder und Jugendliche.

Der 33. Chaos Communications Congress war seit Wochen ausverkauft. Aus Platzgründen - und weil das CCH umfassend renoviert wird - soll das Hackertreffen 2017 an einem anderen Ort stattfinden. Wo ist noch unkar.