nach oben
Hausarzt soll Hunderte Patientinnen heimlich gefilmt haben.
Hausarzt soll Hunderte Patientinnen heimlich gefilmt haben © dpa
05.02.2014

Hausarzt soll Hunderte Patientinnen heimlich gefilmt haben

Osnabrück. Ein Hausarzt im niedersächsischen Osnabrück steht unter Verdacht, Hunderte Patientinnen bei der Untersuchung heimlich gefilmt zu haben. Gegen den Mediziner werde wegen Verletzung der Intimsphäre ermittelt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Die betroffenen Frauen seien der Polizei namentlich bekannt und würden zu Hause befragt. Fahnder waren bei anderen Ermittlungen auf einem Computer des Mediziners auf die Videoaufnahmen gestoßen. Seit wann die Aufnahmen gemacht wurden, war zunächst nicht bekannt.