nach oben
Im Vordergrund das HSV-Fanshirt aus dem Shop, im Hintergrund die Choreo der Hertha-Fans. Es gewisse Ähnlichkeit ist zu erkennen.
Im Vordergrund das HSV-Fanshirt aus dem Shop, im Hintergrund die Choreo der Hertha-Fans. Es gewisse Ähnlichkeit ist zu erkennen. © pz/dpa
13.08.2015

Hertha-Motiv auf HSV-Fanshirt belustigt die Internetwelt

Der Kommentar eines Bremers auf Twitter bringt es auf den Punkt: „Andere treten in Fettnäpfchen. Der HSV stürzt kopfüber in Fritteusen.“ Gegen einen Viertligisten aus dem Pokal geflogen, Gehaltslisten, die im Park auftauchten – und jetzt dieses T-Shirt aus dem offiziellen Fanshop. Darauf zu sehen: Die Hamburger Arena und eine Fan-Choreografie, die das Wort „Erstklassig“ bildet. Sehr hübsch. Und sehr doof. Denn das Foto stammt aus Berlin, Hertha-Fans hatten die Choreo gebastelt.

Was wird wohl der nächste Coup der Marketing-Abteilung sein? Eine Fahne mit dem Konterfei der Werder-Ikone Thomas Schaaf? Nein. Wir empfehlen einen Mia-san-Mia-Schal mit HSV-Raute. Mit dem Motto unterstreichen zwar eigentlich die Bayern ihre Ausnahmestellung. Dabei ist nur der HSV wirklich einzigartig: einzigartig zweitklassig.