nach oben
Die Models Kathrin (r) und Eva-Maria posieren während des Pressefototermins für den bayerischen Jungbauernkalender 2014 auf einem Bauernhof im Kuhstall in Landshut (Bayern). Der Kalender erscheint im kommenden Jahr zum neunten Mal. Das Resultat soll auf 12 Kalenderseiten die schönen und sinnlichen Seiten des Landlebens und der bäuerlichen Arbeit demonstrieren. © dpa
29.05.2013

Hotpants im Kuhstall

Landshut. Mit den Fotos soll das eher biedere und konservative Image der Landwirtschaft aufpoliert werden: Auf einem Bauernhof im niederbayerischen Landshut sind am Mittwoch die Aufnahmen für den Jungbauernkalender 2014 geschossen worden.

Bildergalerie: Sexy Mädels vom Land: Shooting für Jungbauernkalender 2014

Bildergalerie: Erotische Fotos aus dem Jungbauernkalender 2013

«Die zwölf leichtbekleideten Frauen sollen die Tradition und Moderne in der Landwirtschaft widerspiegeln», sagte die Landesvorsitzende der Jungbauernschaft, Katrin Fischer, als sie die Laienmodels vorstellte. Die Fotos entstehen in einem grenzüberschreitenden Projekt der bayerischen und österreichischen Jungbauernschaft.

Der Kalender wird jedes Jahr im Herbst in limitierter Auflage veröffentlicht. Es ist diesmal bereits die 14. Auflage. Die Models müssen einen persönlichen Bezug zur Landwirtschaft haben und wurden nach zahlreichen Castings aus 150 Bewerberinnen ausgewählt.