nach oben
15.04.2013

Hugh Jackman von weiblichem Fan in Sportstudio verfolgt

Los Angeles/New York. Der australische Schauspieler Hugh Jackman (44) ist am Wochenende in einem New Yorker Sportstudio von einer Frau verfolgt worden. Sie habe «Ich liebe dich» geschrien und einen Elektrorasierer aus der Tasche gezogen, berichtete der US-Sender CNN unter Berufung auf Polizei und Jackmans Sprecher. «Er war eher alarmiert, als dass er Angst hatte», sagte Sprecher Alan Nierob zur Reaktion des Hollywoodstars auf die Verfolgerin. Jackman habe zunächst befürchtet, dass die Frau eine Waffe in der Hand hielt.

Bildergalerie: Hugh Jackman von weiblichem Fan gestalkt

Der Schauspieler habe den aufdringlichen Fan schon früher vor seinem Haus und der Schule seiner Tochter gesehen, sagte Nierob. Nach dem Vorfall am Samstag im «Gotham Gym» habe die 47-Jährige das Sportstudio verlassen. Sie sei wenig später auf der Straße wegen Stalking festgenommen worden, teilte ein Polizeisprecher mit.

Jackman war in diesem Jahr für seine Rolle in «Les Misérables» für einen Oscar nominiert gewesen. Ab Ende Juli ist er in dem Action-Film «Wolverine: Weg des Kriegers» in den deutschen Kinos zu sehen.