nach oben
Eine Medaille mit dem Konterfei von Alfred Nobel ist im Nobel-Museum in Stockholm zu sehen. Foto: Kay Nietfeld
Eine Medaille mit dem Konterfei von Alfred Nobel ist im Nobel-Museum in Stockholm zu sehen. Foto: Kay Nietfeld
02.10.2017

Jury verkündet Nobelpreisträger in Medizin

Stockholm (dpa) - Die Bekanntgabe der diesjährigen Nobelpreise beginnt heute in Stockholm. Dort wird am späten Vormittag der Preisträger für Medizin verkündet. Morgen und am Mittwoch wollen die Jurys dann die Preisträger für Physik und Chemie bekanntgeben.Der Medizinnobelpreis ging im vorigen Jahr an den Japaner Yoshinori Ohsumi. Er hatte die lebenswichtige Müllentsorgung in Körperzellen entschlüsselt. Geehrt wurden in der Vergangenheit auch die Erfinder des Penizillin und der künstlichen Befruchtung sowie die Entdecker der DNA-Struktur. Der Preis wird pro Kategorie an höchstens drei Forscher verliehen.

Jeder der insgesamt sechs Nobelpreise ist mit neun Millionen schwedischen Kronen (rund 940.000 Euro) dotiert. Am Freitag wird der Friedensnobelpreisträger in Oslo bekanntgegeben. Am Montag (9.10.) darauf ist der Preis für Wirtschaft an der Reihe. Der Termin für den Literaturnobelpreis stand am Sonntagabend noch nicht fest.

Verliehen werden die weltweit wichtigsten Auszeichnungen in ihrem jeweiligen Fachgebiet am 10. Dezember, dem Todestag von Preisstifter Alfred Nobel.