nach oben
© Symbolbild: dpa
27.05.2015

Kaninchen-Chaos im Garten - Unbekannte öffnen Ställe

Sonneberg (dpa) - Ein Kaninchenzüchter aus Thüringen muss jede Menge unerwünschten Nachwuchs fürchten. Rund 150 Tiere hoppelten stundenlang über sein Grundstück in Saalfeld, nachdem Unbekannte die Türen der Ställe geöffnet hatten.

Wie die Polizei am Mittwoch weiter mitteilte, fing der 43 Jahre alte Besitzer seine Kaninchen am Dienstag letztendlich selbst wieder ein. Da die sonst nach Geschlechtern getrennt gehaltenen Tiere «offensichtlich mehrere Stunden den Freigang ausgiebig genossen», müsse mit zahlreichem Nachwuchs gerechnet werden.