nach oben
21.06.2009

Kinder, Familien und Senioren sollen sich wohlfühlen

Christel Augenstein: Ich möchte das gute Miteinander aller in Pforzheim lebenden Menschen auch zukünftig fördern.

Kinder, Familien und Senioren sollen sich in unserer Stadt weiterhin wohlfühlen. Unsere Familienzentren und Mehrgenerationenhäuser sind Beispiele für ein gelungenes Miteinander von Jung und Alt.

Eine gute Integration behinderter Menschen liegt mir besonders am Herzen. Deshalb bin ich sehr glücklich darüber, dass es uns nach langem und hartem Kampf gelungen ist, den Bahnhof umzubauen und dadurch barrierefrei zu gestalten.

Auch das Miteinander von Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen ist mir wichtig. Ausländische Mitbürger werden deshalb weiterhin umfassende Integrationsangebote erhalten. Dafür biete ich den Einrichtungen und den vielen ehrenamtlich Tätigen weiterhin meine tatkräftige Mitarbeit an.

Die Mitglieder der Vereine unserer Stadt, die sich tagtäglich ehrenamtlich für unser Allgemeinwohl einsetzen, leisten eine ganz wertvolle Arbeit. Dafür bin ich sehr dankbar und werde sie auch weiterhin aus voller Überzeugung unterstützen.