nach oben
Den traditionellen Kinderkarneval in Krefeld nutzten 1000 Jugendliche für eine hochprozentige Sause. Bis zu 2,8 Promille wurde bei Jugendlichen gemessen.
Den traditionellen Kinderkarneval in Krefeld nutzten 1000 Jugendliche für eine hochprozentige Sause. Bis zu 2,8 Promille wurde bei Jugendlichen gemessen. © Symbolbild: dpa
18.02.2012

Kinderkarneval: Junge Koma-Säufer und Festnahmen

Krefeld. Sturzbetrunkene Jugendliche, junge Koma-Säufer im Krankenhaus, Festnahmen, hunderte Liter Alkohol vernichtet - und das beim Kinderkarnevalsumzug. Den traditionellen Umzug der Kinder in Krefeld haben am Samstag mehr als 1000 Jugendliche für eine hochprozentige Sause genutzt.

Die Bilanz der Polizei: 24 Jugendliche mussten von Sanitätern versorgt werden. Acht kamen ins Krankenhaus. Bis zu 2,8 Promille wurden bei 16- bis 18-Jährigen gemessen. Die Sicherheitskräfte vernichteten 200 Liter Alkohol. 35 Platzverweise sprach die Polizei aus. Zwei Jugendliche wurden wegen Diebstahls festgenommen. Fünf Jugendliche handelten sich Anzeigen ein, weil sie in der Öffentlichkeit uriniert hatten. dpa