nach oben
Klatsch mit Sandy - Die neue Kolumne auf PZ-news: Heute widmet sich die Nageldesignerin Sandy der Frage, was die schöne Schauspielerin eigentlich mit dem Daimler-Opi will. © fotolia/Dietz/dpa
30.01.2013

Klatsch mit Sandy: Daimler-Dieter und seine Désirée

Heute hat mich meine Kundin Angelika gefragt, ob ich schon vom neuen deutschen „Power-Paar“ gehört hätte. Mein erster Gedanke fiel gleich auf Joey und Olivia, die sich im Dschungelcamp so gut verstanden haben. Schließlich erzählte sie mir von Zetsche und Nosbusch – und dass die beiden mit ihrer Liebe die perfekte Symbiose eingehen. Aha. Wer ist nochmal Zetsche? Und wer ist diese Nosbusch?

Klatsch mit Sandy -
die neue Kolumne auf PZ-news

Nagelstudio-Inhaberin Sandy ist 34 Jahre alt, Single, kinderlos - und eine Kunstfigur, die regelmäßig für PZ-news eine Kolumne schreibt. Mit dem frechen Insiderblick auf das, was in der skandalösen Promi-Welt so alles passiert.

Hätte sie mich doch lieber gefragt, ob Acryl für ihre abgekauten Nägel besser ist als Gel. Das hätte ich ihr auf Anhieb erklären können. Aber gut: Der Zetsche, mit Vornamen Dieter, hat etwas mit Daimler zu tun. Kurz dachte ich an Zwetschge – eine super Farbe für den blassen Wintertyp. Und Angelika ist ganz schön blass. Und die Désirée Nosbusch hat mal den Eurovision Song Contest moderiert. Außerdem soll sie Schauspielerin sein. Das habe ich in meinem Smartphone gefunden. Ich kenne allerdings keinen einzigen Film mit ihr.

Bildergalerie: Zetsche und Nosbusch: Neues Power-Paar?

Bildergalerie: Mächtige Männer und ihre schönen Frauen

Und warum „Power-Paar“? Angelika erklärt mir, dass reiche Wirtschaftsbosse wie Dieter sich gerne mit hübschen, prominenten - und vor allem bedeutend jüngeren – Frauen schmücken. Na logisch, als Mann würde ich mir auch keine alte Schrulle ins Bett holen. Aber verstehe einer mal solche Frauen. Alt, weißhaarig und dann auch noch mit Bröselbesen unter der Nase. Für mich wäre das nichts. Geld ist ja gut und schön, aber ein bisschen Erotik schadet bekanntlich keiner Beziehung. Es ist jedenfalls kein Wunder, dass Angelika diese Beziehung gut findet. Die hat auch so einen uralten Mercedes-Fahrer als Mann daheim, der sie nur noch mit gebrauchten Scheinchen befriedigt.

Bildergalerie: Dschungelcamp: Olivia schminkt Joey zur Joana

Also unter einem „Power Paar“ verstehe ich etwas anderes. Olivia Jones und Dschungelkönig Joey Heindle zum Beispiel haben im Dschungelcamp gezeigt, was echter Zusammenhalt ist. Der naive, kleine Joey wurde von der erfahrenen Drag-Queen in die tiefen Geheimnisse der Travestie und Transsexualität geführt. Und das Dschungel-Küken hat sich mit der Schminkaktion sogar mit vollem Körpereinsatz darauf eingelassen.

Jetzt weiß er auch, wie er sich privat zur Joana machen kann. Da hat er doch was fürs Leben gelernt. Olivia will ihm jetzt auch noch bei der Karriere helfen. Ihn quasi „managen“. Und sie als „Dschungel-Mutti“ bleibt im Gespräch. Das ist doch eine Verbindung vom Feinsten.

Der Angelika ist das fade Leben mit Mercedes und Schnarchnase wohl lieber. Ob die schöne Désirée das mit dem schnöden Daimler-Opi lange aushält? Erfahrung mit alten Männern hat sie jedenfalls schon. Angeblich war sie mit ihrem 26 Jahre älteren Manager Georg Bossert liiert. Sie weiß also wie es geht.

Leserkommentare (0)