nach oben
Bei Klatsch mit Sandy geht es diesmal um Balian Buschbaum. Der tanzt ab Freitag in der RTL-Show "Let`s Dance". Früher kannte man ihn als Yvonne, die als Stabhochspringern sogar einmal bei Olympia war. © fotolia/Dietz/dpa
04.04.2013

Klatsch mit Sandy: "Let's Dance"-Kandidat war mal Frau

Mit meinem Körper bin ich ganz zufrieden. Okay, hier und da zwickt das Höschen ein bisschen. Aber dafür sind meine Nägel immer top. Schließlich mache ich mit denen die beste Werbung für mein Nagelstudio. Balian Buschbaum fühlt sich nun auch wohl in seinem Körper. Der tanzt jetzt in der neuen Staffel der RTL-Show „Let's Dance“ und hieß vor einer Weile noch Yvonne.

Bildergalerie: Balian Buschbaum bei «Let's Dance»: Gefangen im falschen Körper

In einem Video auf RTL habe ich gesehen, dass sich Balian 28 Jahre lang im falschen Körper gefangen fühlte. Bis die Ärzte ihm aus den Hautlappen seines linken Unterarms einen Penis bastelten, eine Penispumpe einsetzten und ihm so ein voll funktionstüchtiges männliches Geschlechtsteil schenkten. Wenn ich mir so meinen Unterarm anschaue, würde das nur einen kleinen Piepmatz geben.

Bildergalerie: Die neuen Kandidaten der RTL-Show "Let's Dance"

Damals war er noch erfolgreiche Stabhochspringerin. Sogar bei Olympia hat er als Yvonne teilgenommen. Als ich mir alte Bilder von ihm (oder ihr?) angesehen habe, wurde mir allerdings gleich klar: Ein richtiges Mädchen war der nie. Stoppelfrisur, null Schminke und auf das richtige Nagelstyling hat er sicherlich auch nicht geachtet. Und das liegt jetzt nicht am Sportler-Beruf. Spitze Stilettos hätte ich ihr in meinem Nagelstudio natürlich nicht drauf gemacht, aber auch für kurze Nägel habe ich so einige Ideen auf Lager. Etwa so ein Ferrari-Racing-Red mit Vorbeizisch-Effekt.

Wie kommt man eigentlich von Yvonne auf Balian? Oliver Knöbel ist doch jetzt auch eine Olivia (Jones). Yves wäre der passende Vorname für Männer gewesen. Das weiß ich, weil Yves Saint Laurent ein französischer Modeschöpfer ist und tollen Nagellack macht.

In dem RTL-Video erzählt Balian auch davon, wie es war, als er das erste Mal als „echter“ Mann aufgewacht ist. Ziemlich mutig. Aber was genau soll daran toll sein? Morgens aufzuwachen und bestimmte Gliedmaßen nicht unter Kontrolle haben zu können? Das stelle ich mir jetzt nicht so prickelnd vor.

Motsi Mabuse fühlt sich bestimmt wohl in ihrem Körper. Bei „Let's Dance“ tanzt sie zwar nicht, dafür sitzt sie ab Freitag wieder in der Jury der RTL-Tanzshow. Motsi hat lange in Pforzheim für den Schwarz-Weiss-Club getanzt und hat richtig Ahnung vom Body-Shaking. Was man von den meisten Kandidaten nicht sagen kann. Ob Balian Buschmann gut die Hüften kreisen lassen kann? Bestimmt. Schließlich war er mal eine Frau.

Profitänzer Massimo Sinató hat große Augen gemacht, als er seine neue Tanzpartnerin gesehen hat. Die passt nach Sophia Thomalla, Tochter der vollschnutigen, frisch gelifteten Tatort-Kommissarin, und den beiden Gelegenheits-Models Liliana Matthäus und Rebecca Mir so rein gar nicht in das Beuteschema des Casanovas. Er darf nun nicht mehr dünne Barbies aufs Parkett führen, sondern muss mit der rundlichen Manuela Wisbeck das Tanzbein schwingen. Da hatte Freundin Rebecca bei der Tanzpartnerauswahl wohl die Finger im Spiel. In der letzten Staffel der RTL-Show tanzte er nämlich mit der ehemaligen Kandidatin von „Germany's next Topmodel“ und verguckte sich in sie. Seine Frau fand das nicht so prickelnd. Ich hätte ihn kopfüber an einer Pole-Dance-Stange festgebunden. Damit ihm das Blut wieder ins richtige Körperteil laufen kann.

Oh Rebecca, wenn das mal nicht nach hinten los geht. Solche Männer kenne ich. Brüsten sich mit schönen Frauen, die dann eine Nummer zu groß für sie sind. Und flüchten dann in die Arme einer vollbusigen Frau, die sie an ihre Mutter erinnert. Das Comedy-Schwergewicht Manuela ist so eine: Die hat Humor und wirkt unkompliziert. Zumindest ist sie die beste Figur in der Sat.1-Show „Böse Mädchen“. Und: Dicken Frauen sagt man ein leidenschaftliches Sexleben nach. Also, sieh dich vor, liebe Rebecca. Lange Beine sind nicht alles im Leben. Dann schon eher schöne Nägel. Wenn eine das weiß, dann ich.