nach oben
Nageldesignerin Sandy hat von ihrer Kundin gehört, dass RTL eine neue Survival-Show plant. Z-Promis sollen in der afrikanischen Wüste überleben. Sophia Wollersheim, Frau des Düsseldorfer Puff-König Bert Wollersheim, soll neben Kader Loth und Fiona Erdmann dabei sein.
Nageldesignerin Sandy hat von ihrer Kundin gehört, dass RTL eine neue Survival-Show plant. Z-Promis sollen in der afrikanischen Wüste überleben. Sophia Wollersheim, Frau des Düsseldorfer Puff-König Bert Wollersheim, soll neben Kader Loth und Fiona Erdmann dabei sein. © fotolia/Dietz/dpa
19.05.2013

Klatsch mit Sandy: RTL plant Promi-Wüstencamp

Meine Kundin Amy hat mir jüngst beim Nägelmachen pikante News zugeflüstert. Ex-Dschungelzicke Fiona Erdmann wird wohl im Sommer auf Kamelpenisse und Blutcocktails verzichten müssen, dafür soll sie für RTL jetzt Holz sammeln und Wasser suchen. Amy hat nämlich bei „Bild“ gelesen, dass der TV-Sender für eine neue Survival-Show altbekannte Z-Promis in die afrikanische Wüste schickt.

Nagellack und Make-up sind da fehl am Platz. Wobei der neueste Nagel-Trend aus Amerika ja super in den Busch passen würde. Matt statt Glanz ist jetzt chic – und gerade bei schwarzem Lack oder mit Nude-Tönen kombiniert sieht das richtig gut aus. Pink würde die Einheimischen vielleicht verschrecken. Meine Kundin Amy hat den neuen Look gleich ausprobiert, will sich jedoch nicht für die Show bewerben. Schade eigentlich.

Aber die Reality-Doku ist auch so schon ganz gut bestückt. Zumindest nach dem, was man so von Amy hört. Und die ist Stammleserin bei „Bild“ – auf Papier wie online.

Neben der Reality-Show-erfahrenen Fiona, die schon bei „Germany’s next Topmodel“ und im „Dschungelcamp“ ihre TV-Qualitäten gezeigt hat, sind wohl auch Ex-Big-Brother-Kandidatin Kader Loth und die vollbusige Frau des deutschen Puff-Daddy Bert Wollersheim mit von der Partie. Das wird sicher der Brüller. Wie die Einheimischen wohl reagieren, wenn sie riesige Brüste sehen, die wie Heliumballons unter dem Hals hängen? Oder wenn die Botox-glatten Gesichter so rein gar nicht zu den faltigen Händen passen?

Anscheinend soll Bordell-König Bert Wollersheim seine Frau Sophia zu den Dreharbeiten in den Busch begleitet haben. Ist doch nett, wenn einer aus dieser Branche seiner Frau immer und überall das übrigens 37 Jahre jüngere Händchen hält. Ob sie auch im afrikanischen Busch zur Maniküre gehen kann? Ungepflegte Nägel ist ihr Rotlicht-Gatte sicher nicht gewöhnt.

Wenn ich von Kader Loth höre, muss ich an zwei Sachen denken: 1998 war das türkische Model „Pet of the year“ im Penthouse-Magazin. Die Fotos sind ziemlich heiß. Und „pet“ heißt übrigens nicht nur Liebling oder Haustier. Hihi. Mein Englisch hat zwar Hauptschulniveau, aber mit so etwas kenn ich mich aus.

Bei Erotik-Fotos hätte es Kader Loth jedenfalls belassen sollen. In „Big Brother“ war sie kaum zu ertragen. Und nach drei Wochen auch schon wieder weg vom Fenster. Sollte es der Türkin in Afrika zu heiß werden, werde ich vielleicht wieder in den Genuss einer filmreifen Ohnmachtsanfall-Vortäuschung des nicht mehr ganz so jugendlichen Models kommen. Das hat sie im Big-Brother-Container gemacht. Wie im Bilderbuch für schlechte Schauspielerei. Hand an den Kopf, tief seufzen und gaaaanz sachte umfallen. Total echt.

An die Höhepunkte in Kader Loths Karriere kann sich die 19-jährige Amy nicht mehr erinnern. Da hat sie sich noch nicht mal selbst Nagellack auftragen können. Da hat das Mutti noch erledigt. Heute mache ich das. Besser so.

Wie lange es Sophia Wollersheim ohne ihren Bertie wohl im Camp aushalten wird? Oder wohl eher: Ohne Make-up und Maniküre? Am Ende zählt wahrscheinlich sowieso nicht, wer im dunklen Afrika am schnellsten Feuer machen und Antilopen jagen kann, sondern wer den quotenträchtigen Zickenkrieg so richtig anheizt. Fionas Ehrgeiz ist sicher schon geweckt - und mit dem Würgereiz kann sie ja bekanntlich umgehen. Der Bitch-Fight ist also eröffnet. Ich kann’s kaum erwarten.