nach oben
Die Markgräfin Karoline Luise begrüßt die Besucher persönlich.
Die Markgräfin Karoline Luise begrüßt die Besucher persönlich. © pm
17.07.2015

Kunsthalle Karlsruhe mit Extra-Programm am Sonntag

Am Sonntag feiert die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe die Markgräfin Karoline Luise. Sie hat mit ihren gesammelten Exponaten den Grundstock der Karlsruher Sammlung gelegt. Aus diesem Grund öffnet die Kunsthalle kostenfrei Sammlung und Ausstellung und bietet ein buntes Programm:

 

  • 14 Uhr: Klatsch und Tratsch. Eine Hofdame erzählt Klatschgeschichten vom Hofe in einer Führung mit Helene Seifert (Schirmersaal). Dazu erhalten Besucher einen Kaffee und ein Stück Kuchen im Anschluss. Begrenzte Plätze!
  • 14.30 Uhr: Visite guidée, Führung auf Französisch
  • 15.30 Uhr: Führung
  • 17 Uhr und 20 Uhr: Halbstündiges Konzert im Feuerbachsaal
  • Familien- und Kinderprogramm: Fidelitas-Orden und Textilcollagen im Innenhof kreativ gestalten, offene Werkstatt
  • 15 – 17.30 Uhr Kurs „Farbe tanken“: Gemälde betrachten und anschließend eigene Bilder malen. Für Kinder ab 5 Jahren und ihre Eltern, Großeltern … Gebühr: € 4 Euro. Insgesamt drei Termine, 22.8., 26.9.
  • 14 – 16.30 Uhr Kurs „Kunst als Experiment“:Kunstwerke betrachten und praktisch in verschiedenen Techniken umsetzen. Für Jugendliche ab 10 Jahren. Gebühr: € 3,50. Insgesamt drei Termine, 22.8., 19.9.
  • Außerdem: Alle Besucher mit dem Namen Carolin, Karoline, Luise, Karl oder Wilhelm bekommen zwischen 14 – 21 Uhr ein Glas Sekt im Caffè Greco!